Unsere Projekte

So engagieren wir uns für den Erhalt der Natur

Wir von der Ökologischen NABU-Station Ostfriesland engagieren uns seit dem Jahr 2016 in einer Vielzahl von Projekten in unserem Betreuungsgebiet. Vom Erhalt von bedrohten Lebensräumen und Arten bis zum praktischen Umweltschutz reicht dabei die Palette unserer Aktivitäten. Im Folgenden zeigen wir Ihnen was wir tun und wie auch Sie uns unterstützen können.

Das sind unsere aktuellen Projekte

Wiesenvogel-schutz

Der Schutz von Ufer- schnepfe, Rotschenkel, Kiebitz & Co. gehört zu den größten Herausfor-derungen. Lebensraum-verbesserungen, Gelege- und Kükenschutz sowie Prädationsmanagement müssen ineinander greifen. mehr ...

Artenreiche Pfeifengraswiesen

Der FFH-Lebensraumtyp ist in Niedersachsen und in Ostfriesland in einem schlechten Zustand. Wir haben Konzepte für die letzten Vorkommen er- arbeitet und setzen diese jetzt mit Unterstützung von Landwirten, dem NLWKN und den Landkreisen um. mehr

Artenschutz Küstenvögel

Den Lebensräumen diverser Küstenvogel- arten fehlt im Binnen- land die für die Küste typische Dynamik. Auch die hohen Verluste durch Prädation erfordern Gegenmaßnahmen. Wir organisieren daher Schutzmaßnahmen und führen Gelegeschutz durch. mehr ...

Naturerlebnis Leyhörn

Mit der NABU-Gruppe Altkreis Norden werden die Beobachtungshütten an den Hauener Pütten betreut, umgestaltet und durch zusätzliche Um- weltbildungsangebote wieder attraktiver für Naturfreunde gemacht. Durch Maßnahmen im Umfeld der Hütten, die die Gewässer für Vögel noch attraktiver machen, sollen  auch die Beob- tungsmöglichkeiten verbessert werden.


Kreuzotterschutz

Kreuzottern können bei Wiedervernässungen von Mooren in ihren Überwinterungsstätten leicht zu Schaden kommen. Bestands-erfassungen und eine Kartierung von Reproduktionsstätten und Rückzugsräumen sollen die Grundlagen für ihren Schutz liefern.
mehr ...

Botanische Kostbarkeiten der Moore

Die Biologische Vielfalt der Ostfriesischen Moore basiert unter anderem auf den Vorkommen vieler seltener Pflanzen-arten. Werden diese von konkurrenzstarken Arten überwachsen verschwin- den sie und mit ihnen viele Tierarten. Kartier- ungen schaffen die Grundlage für Schutz-maßnahmen, um das Aussterben zu verhindern. mehr...

Fischadler und Seeadler

Viele Vogelarten siedeln sich gerne in der Nähe des Menschen an. Turmfalken, Dohlen, Fledermäuse oder Schleiereulen nutzen Kirchtürme. Wir helfen! mehr

Artenschutz Flusseeschwalben

Auf verschiedenen Seen Ostfrieslands wurden vom NABU Brutflöße installiert. Wir kümmern uns um die Kontrolle, Reparaturen und Bestandserfassungen.

mehr ...


Pioniergewässer für die Kreuzkröte

Sie benötigen sonnig gelegene, wenig bewachsene Gewässer mit flachen Uferzonen. Dieser Gewässertyp ist in Ostfriesland sehr selten geworden. Daher werden frühere Gewässer saniert und neue angelegt.

Nahrungsgrund-  lagen für den Weißstorch verbessern

Damit der Weißstorch wieder Brutvogel werden kann, müssen seine Nahrungsgrund- lagen deutlich verbessert werden. Dies kann durch Förderung großer Amphibien- oder Heuschreckenbestände gelingen. mehr ...

Beweidungs-projekte mit Rindern und Pferden

Die Auerochsen- und Konikbeweidungs-projekte des NABU in Ostfriesland werden von uns naturschutzfachlich betreut. mehr ...

Bestands-erfassung seltener Hummelarten

Mooshummel, Heide-hummel und Sand- hummel kommen stellenweise noch vor in Ostfriesland. Wir wollen die Fundorte zusammen-tragen und Schutzmaß-nahmen realisieren.

mehr ...